FAQ - Wissenswertes zum Onlinekauf Ihrer Pkw-Ersatzteile

Für in Deutschland zugelassene Fahrzeuge helfen die Schlüsselnummern zur Ermittlung des Fahrzeugs weiter. Hilfe zur Schlüsselnummer

Aber auch ohne die Schlüsselnummer können Sie Ihr Fahrzeug bei autoteile-herr.de ermitteln.
In der Fahrzeugsuche grenzen Sie Ihr Fahrzeug in 3 Schritten ein:
  • Im 1. Schritt wählen Sie den Fahrzeughersteller (z.B. VW) aus.
  • Im 2. Schritt werden alle Modellreihen (z.B. Golf 1K1) dieses Herstellers in alphabetischer Reihenfolge angezeigt.
  • Im 3. Schritt wählen Sie den genauen Fahrzeugtyp (z.B. 2.0 TDI) aus.
Sie gelangen dann zu den verschiedenen Baugruppen, in denen ausschließlich Ersatzteile für das von Ihnen definierte Fahrzeug aufgeführt sind.
Achten Sie bei der Auswahl Ihres Ersatz- oder Verschleißteils bitte auf mögliche Einschränkungen für das ausgewählte Fahrzeug. Sie finden diese in den hellblauen Kästen oberhalb der Artikel-Eigenschaften. Sind die dort aufgeführten Eigenschaften bei Ihrem Fahrzeug nicht gegeben oder werden diese missachtet, liegt die Möglichkeit nahe, dass das ausgewählte Ersatzteil nicht passt. Wenn Sie sich bei der Auswahl nicht sicher sind, kontaktieren Sie uns bitte vor dem Kauf. Wir beraten Sie gerne!
Bei Fahrzeugen der VAG-Gruppe werden z.B. bei Ersatzteilen der Bremsanlage oder bei Lenkungsteilen ganz bestimmte "PR-Nummern" als Einschränkungen angegeben. Diese müssen bei Ihrem Fahrzeug gegeben sein, damit das entsprechende Ersatzteil auch für Ihr Fahrzeug passt.

Die "PR-Nummern" finden Sie z.B. im Serviceheft Ihres Fahrzeugs oder aber auch auf dem KD-Datenträger, dem Aufkleber im Kofferraum. Sofern Sie bei der Ermittlung der "PR-Nummer" Unterstützung benötigen, helfen wir Ihnen gerne weiter. Hierfür brauchen wir dann die Fahrgestellnummer. Diese finden Sie im Fahrzeugschein (Deutschland) unter dem Feld "E".
Bei der Auswahl von Ersatzteilen für den FIAT kann unter Umständen die Passgenauigkeit von der sogenannten "VET-Nummer" abhängen. Diese Nummer finden Sie auf dem Typenschild im Motorraum Ihres Fahrzeugs.
Bei Citroën und Peugeot müssen Sie z.B. bei Ersatzteilen zur Bremsanlage die ORGA-Nummer (Organisations-Nummer) Ihres Fahrzeugs parat haben, um die passende Auswahl treffen zu können.

Die ORGA-Nummer finden Sie z.B. im Serviceheft Ihres Fahrzeugs. Aber auch wir können diese mit Hilfe der Fahrgestellnummer ermitteln.
Die Fahrgestellnummer ist bei einer Vielzahl an Ersatzteilen als einschränkendes Kriterium angegeben. Dabei wird diese aus Platzgründen jedoch nicht komplett ausgeschrieben. Da auch jeder Teilehersteller andere Formatierungen abbildet, können wir hier leider keinen allgemeingültigen Leitfaden zum Lesen der Fahrgestellnummerangabe geben.

I.d.R. jedoch ist der letzte Teil der Fahrgestellnummer angegeben - wenn Sie bspw. nur 8 Stellen angegeben bekommen (wie bei OPEL), dann nehmen Sie die letzten 8 Stellen Ihrer Fahrgestellnummer und vergleichen die z.B. "passend bis" oder "passend ab" Angabe.

Bei VW z.B. beherbergt die Fahrgestellnummer Platzhalter: das "Z". Dies ist bei dem einen Anbieter mit einem "-" ersetzt, der andere lässt dies gänzlich weg. Hier hilft i.d.R. nur die Erfahrung. Bei möglichen Zweifel bitten wir Sie, uns direkt zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen garantiert weiter!
Die Passgenauigkeit der Bremsenteile ist oftmals abhängig vom jeweils verbauten Bremssystem. Für welches Bremssystem der jeweilige Artikel passend ist, das steht in der Artikelbeschreibung; das bei Ihrem Fahrzeug verbaute Bremssystem jedoch nur am Bremssattel selbst.

Bei einer Vielzahl an Fahrzeugen können wir hier mit Hilfe unserer Originalteileprogramme über die Fahrgestellnummer noch weiterhelfen, aber unter Umständen müssen Sie das Rad abnehmen, um Einsicht auf den Bremssattel zu bekommen.
Oftmals ist das Baujahr entscheidend, ob das jeweilige Ersatzteil passend ist. Hier ist äußerste Vorsicht geboten! Das Baujahr ist auf keinen Fall mit dem Tag der Erstzulassung gleichzusetzen. Letzteres finden Sie im Fahrzeugschein, jedoch kann es sein, dass Ihr Fahrzeug ein Ladenhüter beim Händler war und dort einige Wochen oder gar Monate verbracht hat.

Das genaue Baujahr lässt sich immer nur über die Fahrgestellnummer selbst ermitteln. Bei einer Vielzahl an Fahrzeugen können wir hier durch unsere Originalteileprogramme weiterhelfen. Aber selbst hierüber können wir nicht fahrzeugübergreifend Hilfe zusagen - BMW oder MERCEDES z.B. geben uns hier, wenn überhaupt, nur das Baujahr. Im Zweifel ist jedoch gerade der Monat ausschlaggebend und somit sind wir dann schachmatt. Hier bleibt uns dann nur noch die Ermittlung der Originalteilenummer selbst, um hierüber dann das im Zubehör passende Ersatzteil zu ermitteln.

Zurück

© Copyright 2019 autoteile-herr.de - Alle Rechte vorbehalten.